Mit uns arbeiten…

Unsere VollpensionistInnen erklären wieso das Arbeiten mit Alt und Jung echt recht fein ist. Danke an die Studierendengruppe der WU Wien die dieses kleine Video über uns gemacht hat!

.. das heißt für uns in der Vollpension erstmal, dass du ein herzoffener, lieber Mensch bist, der gerne mit anpackt und Freude hat, auch in der Hektik, die´s im Gastroalltag durchaus gibt, am gemeinsamen Anpacken mit Alt und Jung.
Wir glauben, daran, dass wir uns als Gesellschaft nur dann weiterentwickeln können, wenn jede/r Einzelne bereit ist sich selbst persönlich weiterzuentwickeln. Und das fängt im Kleinen und somit auch bei jeder/m von uns im Team an. Es gibt klare Regeln und Grenzen in der Vollpension, die wichtig sind eingehalten zu werden, damit das Werkl rennt und wir nicht im Chaos versinken.
Innerhalb dieser Grenzen ist es aber auch wichtig, dass jede/r von uns sich nicht scheut auch mal Entscheidungen selbst zu treffen. Eigenverantwortung zu übernehmen und dabei auch wohlgemeinte Kritik zu vertragen (Fehler passieren)- ja, das gehört zur eigenen Weiterentwicklung mit dazu.

Wir sind ein sehr diverses Team, sei es vom Alter her, aber auch wenn man sich Herkunftsländer und Vorerfahrungen ansieht. Und wir glauben auch daran, dass genau diese Unterschiedlichkeiten uns stark machen.
Um etwas Neues entstehen zu lassen, braucht es verschiedene Perspektiven und die Bereitschaft einander zu zu hören. Und ja, das kann manchmal anstrengend und echt mühsam sein und ja, trotzdem ist uns wichtig, dass jede/r im Team hier mit uns am selben Strang zieht.
Gastrovorerfahrung ist gut wenn vorhanden, ist aber nicht Voraussetzung. Wichtiger ist uns, dass du lernwillig und neugierig bist was unser System und deine Aufgabe angeht und du mit Hausverstand lösungsorientiert an Herausforderungen herangehst anstatt raunzend zu zu schauen. Wenn´s stressig wird (und ja, das kommt öfters vor) ist es notwendig schnell und effizient und als aktiver Teil unseres Teams mit anzupacken.
Kurz gesagt: Wir suchen herzliche, tolerante, fleißig geschickte, vertrauenswürdige, weltoffene, ehrlich, freundliche und zuverlässige KollegInnen, die mit uns gemeinsam die Welt ein bisserl bunter und schöner machen wollen und unser Generationencafé zu Omas wohlig warmen öffentlichen Wohnzimmer machen.

AKtuelle stellenangebote:

  • Omas und Opas zum Backen gesucht

Für unseren zweiten Standort in der Wiener Innenstadt, der im Oktober aufsperren wird, suchen wir noch leidenschaftliche Kuchen- und TortenbäckerInnen die kurz vor oder bereits in Pension sind und 5-10 Stunden pro Woche als Teil unseres generationendiversen Teams mitanpacken möchten um unsere Gäste aus Nah und Fern mit den besten Mehlspeisen der Stadt zu versorgen.

Was wir bieten: Einbettung in ein echt sehr, sehr liebes Team aus älteren und jüngeren fantastischen KollegInnen, eine geringfügige Anstellung (Bezahlung über Kollektivvertrag für Kaffeehäuser in Wien) bei 5 oder 10 Arbeitsstunden pro Woche, Einbindung in ein dynamisches, junges, flexibles Umfeld, viel Neues zu Erkunden (fad wird´s hier nie), ewiger Dank für deine Backkünste von spannenden Menschen aus aller Welt. Der Dienstort ist im Zentrum von Wien und sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Über deine Bewerbung per Mail an team@vollpension.wien oder per Post an Vollpension, Lindengasse 56/18-19, 1070 Wien freuen wir uns!

  • OMas und opas vom dienst / gastgeberInnen gesucht

Für unseren zweiten Standort in der Wiener Innenstadt, der im Oktober aufsperren wird, sind wir auf der Suche nach SeniorInnen über 55 Jahre, die das Gast-Geben im Blut haben, große Freude haben am “G´schichtl-Drucken”, am Plauschen mit Gästen aus aller Welt, im Service unterstützen und mit ihrer einzigartigen Art den einzigartige Gemütlichkeits-Gefühl in der Vollpension unterstützen. Du bist für 1-2 Dienste pro Woche (also 5-10 Stunden pro Woche) für die Begrüßung und Platzierung der Gäste zuständig, erzählst über unser Konzept und gern auch die ein oder andere Lebensgeschichte wenn´s passt, unterstützt deine jüngeren KollegInnen im Service mit leichten Abräumarbeiten und Ordnung im Gästeraum.

Was wir bieten: Einbettung in ein echt sehr, sehr liebes Team aus älteren und jüngeren fantastischen KollegInnen, eine geringfügige Anstellung (Bezahlung über Kollektivvertrag für Kaffeehäuser in Wien) bei 5 oder 10 Arbeitsstunden pro Woche, Einbindung in ein dynamisches, junges, flexibles Umfeld, viel Neues zu Erkunden (fad wird´s hier nie), ewiger Dank für deine Backkünste von spannenden Menschen aus aller Welt. Der Dienstort ist im Zentrum von Wien und sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Über deine Bewerbung per Mail an team@vollpension.wien oder per Post an Vollpension, Lindengasse 56/18-19, 1070 Wien freuen wir uns!


Generell gilt: wir freuen uns immer über deine Initiativbewerbung an team@vollpension.wien und melden uns dann so rasch wie möglich bei dir zurück.

Für SeniorInnen:

In der Vollpension giltst du als SeniorIn wenn du über 55 Jahre jung bist, eine Grenze nach oben gibt es nicht. Für SeniorInnen gibt es im Gastrobetrieb generell zwei Möglichkeiten bei uns mit zu arbeiten: einerseits als Backoma/-opa oder als Oma/Opa vom Dienst. Hier findest du auf unserer Website auch noch weitere Infos zum Thema Arbeiten in der Pension, einen Zuverdienstrechner für PensionistInnen und allerlei Wissenswertes wenn du Interesse hast dir in der Pension zu arbeiten.
Wenn du einfach nur nach Anschluss suchst, aber nicht unbedingt regelmäßig arbeiten möchtest, freuen wir uns auch wenn du Teil der Vollpension Community wirst, wozu du hier mehr Infos findest!