Veganer Milchreis

Von Herr Johannes
Vegane Mehlspeis'
Leicht
immer fleißig rühren, damit der Reis nicht anbrennt! Man kann auch den Zucker erst ganz zum Schluss in den Topf leeren, das verhindert das Anbrennen auch ungemein
Dauer
30 Min. Zubereitung
Veganer Milchreis
Von Herr Johannes
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Teig
  • 250 g
    Milchreis (Rundkornreis)
  • 750 ml
    Hafermilch
  • 1 Dose
    Kokosmilch
  • 100 g
    Zucker

Zubereitung

Rezept für ca. 4 Personen

  1. Für den Milchreis kann man sich mit allen möglichen Geschmäckern und Ideen spielen. Die perfekte Spielwiese auch um Sachen zu kombinieren und auszuprobieren. Solange das Verhältnis 4:1 an Flüssigkeit und Reis stimmt, sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wir kochen den Milchreis gerne mit Kokosmilch. Eine Mischung mit Reismilch oder Hafermilch passt auch gut dazu. geht sehr schnell und bringt ein bissl Karibikfeeling.
  2. Alle Zutaten zusammen in einem Topf vermengen und unter Rühren aufkochen. Schau, dass dein Topf nicht zu knapp ist, sondern lieber den größeren nehmen, um ein Überlaufen zu verhindern.
  3. Nebenbei kannst du die Vanilleschote auskratzen. Dazu nimmst du den Messerrücken und streichst die Schote erst einmal glatt. Dann schlitze sie der Länge nach auf und kratze das Mark vorsichtig heraus. Das Vanillemark und die ausgekratzte Schote mit in den Topf zu den anderen Zutaten geben. 
  4. Jetzt muss der Reis weiter aufköcheln, drehe die Herdstufe ein wenig zurück, damit der Milchreis nicht anbrennt. So lässt du den Reis unter Rühren weiter köcheln, bis der Reis durch gegart ist und sämtliche Flüssigkeit aufgenommen hat
  5. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt
  6. Pass am Schluss auf, das der Reis nicht zu trocken wird. Der Reis zieht auch nach dem Kochen noch nach und nimmt Restflüssigkeit noch auf. Wenn der Milchreis nicht mehr flüssig aber schön cremig ist in deine dafür vorgesehenen Gläser oder Formen geben und mit einer beliebiger Fruchtsoße und/oder Früchten kombinieren