Sachertorte

Von Herr Johannes
Perlen der Wiener Mehlspeiskunst
Tortenzustellung
Mittel
Wer mag kann bei dem Rezept einen Teil des Mehls durch gemahlene Nüsse ersetzen. Dadurch bekommt man später einen schön schokoladig, nussigen Geschmack. Zusätzlich kann anstatt von Marillenmarmelade auch jede beliebige Sorte zum Füllen verwendet werden.
Dauer
1 Stunde Zubereitung
45 Min. Backen
20 Min. ziehen lassen

Zutaten

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine Backform mit 615 cm² Grundfläche. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
Portionsrechner
Boden
  • 200 g
    Butter
  • 50 g
    Staubzucker
  • 2 Pkg.
    Vanillezucker
  • 8
    Eidotter
  • 8
    Eiklar
  • 200 g
    Schokolade dunkel
  • 200 g
    Kristallzucker
  • 200 g
    glattes Mehl
Füllung
  • 500 g
    Marillenmarmelade fein passiert, ohne Stücke
Glasur
  • 125 ml
    Wasser
  • 300 g
    Kristallzucker
  • 250 g
    Schokolade dunkel

Zubereitung

  1. Butter mit Staubzucker gut schaumig schlagen. 
  2. Die Eidotter nach und nach unterrühren. 
  3. Nebenbei die Schokolade schmelzen.
  4. Die geschmolzene Schokolade nach und nach unter die Butter-/Dottermasse geben
  5. Das Eiklar mit der 2. Partie Zucker steif schlagen.
  6. Mehl und Eischnee nun im Wechsel unter die Buttermasse geben.
  7. Die Torte bei 160 Grad 45 Minuten backen. (Wenn man sich nicht sicher ist ob der Boden durch gebacken ist, einfach eine Stäbchenprobe machen. Man kann auch auf den Boden drauf greifen und wenn man leicht drauf drückt und der Boden nachgibt aber wieder hoch geht ist das auch ein Zeichen von fertig sein)
  8. Die gebackene Torte halbieren, mit Marillenmarmelade füllen und einstreichen. 

Glasur

  1. Wasser in den Topf, dann den Zucker dazu leeren.
  2. Beides nun aufkochen und für 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Herd abdrehen und die klein gehackte Schokolade einrühren und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.