Kipferlkoch

Von Frau Lucia
Perlen der Wiener Mehlspeiskunst
Leicht
Man kann natürlich auch statt der Äpfel anderes saisonales Obst verwenden, wie zum Beispiel Birnen, Quitten oder Beeren
Dauer
20 Min. Zubereitung
45 Min. Backen

Zutaten

Teig
  • 5
    Kipferl altbackene
  • 125 ml
    Milch
  • 1
    Ei
  • 1 Prise
    Salz
  • 20 g
    Kristallzucker
  • 4
    Äpfel (groß)
  • 30 g
    Rosinen
  • 20 g
    Kristallzucker
  • 1 Prise
    Zimt
Guss
  • 125 ml
    Milch
  • 1
    Eidotter
  • 60 g
    Butter
  • Staubzucker zum Bestreuen
Dieses Rezept direkt im Videokurs lernen:
Premium “Studio-Oma-Live-Backkurs”: Buchteln
Details

OMAsterclass: Vegan Backen

Einmalig
€ 49,90
€ 79,90
Bereits erworben? Melde dich an, damit du die Lektionen sehen kannst!

Sicher bezahlen

OMAsterclass: Weihnachtskeks

Einmalig
€ 49,90
€ 79,90
Bereits erworben? Melde dich an, damit du die Lektionen sehen kannst!

Sicher bezahlen

5.00 Stars 5.00 (von 5 Kursteilnehmern)

Zubereitung

Kipferlkoch ist eine österreichische Spezialität. Diese Mehlspeise kann aus altem Gebäck, Butter, Zucker, Äpfeln, Eiern und Rosinen hergestellt werden.

Aus den genannten Zutaten und den in Milch eingeweichten Kipferln wird ein Teig hergestellt, der anschließend in einer feuerfesten Schüssel im Ofen geba- cken wird. Kipferlkoch hat eine ähnliche Rezeptur wie die ebenfalls aus Österreich stammende Mehlspeise Scheiterhaufen.

“Koche” sind eine Wiener Tradition. Sie sind in der Wiener Mehlspeisküche fest verankert (Bsp.: Nusskoch, Linzerkoch, Kipferlkoch,Weinkoch etc). Die Koche werden im Rohr gebacken und “kalt” hergestellt.

  1. Die Kipferl in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Milch erwärmen und mit Salz, Zucker und Ei verquirlen. Die Kipferl damit übergießen und durchziehen lassen.
  3. Die Hälfte der eingeweichten Kipferlmasse in eine gefettete Auflaufform füllen und andrücken.
  4. Die geschnittenen Äpfel auf der Masse verteilen. Rosinen, Zucker und Zimt darauf streuen.
  5. Dann die restliche Kipferlmasse darauf geben und wieder leicht fest drücken
  6. Den Guss anrühren und den Koch damit übergießen und mit Butterflocken belegen und bei 160°C für 30-35 Minuten im Rohr backen. Die Oberfläche muss knusprig werden. Das Kipferlkoch mit Staubzucker bestreuen.

Besonderes Merkmal

Die Kipferln verleihen der Wiener Mehlspeise den schönen Geschmack

 

Ofeneinstellung/ Backzeit und -temperatur

Bei Umluft 160°C ca. 30-45 Minuten goldbraun backen. Die Oberfläche soll knusprig werden

 

Benutzte Werkzeuge

Waage, Schneebesen, Auflaufform, Schneidebrett, Messer, Schüssel, Messbecher die Buchteln rein kommen