Willst du mehr Aroma, dann lass die Mischung aus Trockenfrüchten, Nüssen und Rum über Nacht stehen!
Dauer
30 Min. Zubereitung
40 Min. Backen
2 Stunden 30 Min. ziehen lassen
Christstollen
Von
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Teig
  • 150 g
    Rosinen
  • 0,5 TL
    Zitronenabrieb
  • 50 g
    Orangeat
  • 50 g
    Zitronat
  • 50 g
    Mandeln gemahlen
  • 60 ml
    Rum
  • 425 g
    Mehl
  • 0,5 Würfel
    Germ frisch
  • 75 ml
    Milch
  • 100 g
    Butter weich
  • 1
    Ei
  • 50 g
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 TL
    Zimt
  • 0,25 TL
    Kardamom
  • 0,25 TL
    Muskat
Zum Bestreichen
  • 40 g
    Butter
  • 75 g
    Staubzucker

Zubereitung

Zutaten für 1 Stollen

  1. Rosinen, Zitronenschale, Orangeat und Zitronat zusam­ men mit dem Rum und den gemahlenen Mandeln mischen, eine Stunde durchziehen lassen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Germ darüber bröseln. Die Milch handwarm erwärmen, etwa 2 EL davon mit einer Prise Zucker über die Germ geben und kurz vermischen, dann etwas Mehl darüber streuen. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Butter in kleinen Stückerln auf das Mehl geben. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz zusammen mit den Gewürzen hinzufügen. Vermische alles kurz miteinander, dann mit den Knethaken auf höchster Stufe mindestens 10 Minuten gut durchkneten, dabei gießt du nach und nach die Milch zu. Zum Schluss die Früchte­Rum­Nuss­ Mischung unterkneten. Abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
  4. Teig kurz durchkneten, in zwei gleich große Teile auf­ teilen und zu länglichen Laiben formen. Mit dem Nudel­ walker etwa die Hälfte des Stollens über die lange Kante etwas flach rollen. Den dickeren Teil darüber­ schlagen und den Laib noch einmal zurechtformen.
  5. Backblech mit Alufolie, dann mit Backpapier belegen. Die Stollen darauf zugedeckt wieder 30 Minuten gehen lassen, derweil den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vor­ heizen. Backe die Christstollen für 40 – 45 Minuten. Nach 30 Minuten reduziere die Hitze auf 180 Grad. Falls die Stollen zu dunkel werden, deckst du sie einfach mit Alufolie ab, bis sie fertig gebacken sind.
  6. Butter in einem Topf langsam flüssig werden lassen. Die Stollen direkt, wenn sie heiß aus dem Ofen kom­ men, mit Butter bestreichen und abkühlen lassen. Noch einmal mit flüssiger Butter bestreichen und dick mit Staubzucker einstauben.