Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreusel

Von Frau Christine D.
Tortenzustellung
Leicht
Der Kuchen schmeckt im Spätsommer auch hervorragend mit frischen Marillen oder Zwetschken anstatt der Äpfel.
Dauer
30 Min. Zubereitung
40 Min. Backen
20 Min. ziehen lassen
Veganer Apfelkuchen mit Zimtstreusel
Von Frau Christine D.
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Die genannten Mengen beziehen sich auf Backform mit 615 cm² Grundfläche. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
Portionsrechner
Kuchenteig
  • 140 g
    vegane Margarine
  • 200 g
    glattes Mehl
  • 2 EL
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 1 Msp.
    Backpulver
  • 60 ml
    Wasser
  • 750 g
    Äpfel
  • 2 EL
    Apfelmus
Streusel
  • 150 g
    glattes Mehl
  • 6 EL
    Zucker
  • 2 TL
    Zimt gemahlen
  • 80 g
    vegane Margarine

Zubereitung

  1. Die vegane Margarine in kleinere Stücke schneiden, das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, das Backpulver und das Wasser dazugeben und alles gut vermischen. Dann den Teig für ca. 20 Minuten kalt stellen.
  2. In einer anderen Schüssel alle Zutaten für die Streusel vermischen, den Teig zu kleinen Streuseln abbröseln und dann für 20 Minuten kalt stellen.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden.
  4. Eine Springform ausfetten, mit Mehl bestäuben und den Backofen auf ca. 160 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Den Kuchenteig in die Form drücken und auch am Rand hochziehen. Die geschnittenen Äpfel auf den Teig geben.
  6. Das Apfelmus über die Äpfel kippen. Danach die Zimtstreusel darüberstreuen.
  7. Den Kuchen 40 Minuten backen.