Diese Torte lässt sich super vorbereiten: Boden und Creme kann man am Vortag zubereiten, im Kühlschrank über Nacht lagern und dann kurz vor dem Servieren fertigstellen.
Dauer
50 Min. Zubereitung
15 Min. Backen
Schwedische Mandeltorte
Von Frau Lena
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Die genannten Mengen beziehen sich auf Backform mit 615 cm² Grundfläche. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
Portionsrechner
Mandelboden
  • 6
    Eiklar
  • 220 g
    Zucker
  • 185 g
    Mandeln gemahlen
Creme
  • 6
    Eidotter
  • 120 g
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 150 ml
    Schlagobers
  • 100 g
    Butter
Zum Verzieren
  • 200 ml
    Schlagobers
  • Sahnesteif
  • Mandeln gehobelt

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Mandelboden das Eiklar und den Zucker zu steifem Schnee schlagen und die Mandeln unterheben.
  3. Den Teig in die Form füllen und ca. 15–20 Minuten backen. Der Boden sollte knusprig und an der Oberfläche eher trocken sein. Wenn er fertig gebacken ist, auskühlen lassen.
  4. Für die Creme die Eidotter, den Zucker, den Vanillezucker, das flüssige Schlagobers und die Butter zusammenmischen und in einem Kochtopf unter ständigem Rühren oder über dem Wasserbad vorsichtig erhitzen. Danach die Creme abkühlen lassen.
  5. Die Creme auf dem Mandelboden verteilen.
  6. Für die Dekoration etwas Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen, in eine Spritztülle füllen und die Torte am Rand mit Schlagoberstupfen verzieren. In die Mitte der Torte gehobelte, geröstete Mandeln streuen.