Es ist normal, dass die Pavlovas beim Abkühlen aufreißen. Das sieht gut aus, die Flüssigkeit kann entweichen und sie werden nicht zäh. Wichtig ist, dass die Pavlovas ganz abgekühlt sind, bevor man sie mit Schlagobers füllt.
Dauer
30 Min. Zubereitung
1 Stunde 30 Min. Backen
Pavlova
Von Frau Zora
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Für 6 Stück
  • 6
    Eiklar
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 300 g
    Kristallzucker
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 2 TL
    Maisstärke (z.B. Maizena)
  • 350 ml
    Schlagobers
  • 500 g
    Erdbeeren oder/und andere frische Früchte

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
  2. Den Vanillezucker zugeben, schlagen und den Kristallzucker nach und nach löffelweise zugeben und so lange aufschlagen, bis eine feste Masse entsteht.
  3. Den Zitronensaft mit der Maisstärke verrühren und dem Schnee unterheben. Aus der Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech mit einem Suppenlöffel oder einem Spritzsack 4 Kreise (ca. 15 cm Durchmesser) mit einer Mulde in der Mitte formen.
  4. 15 Minuten backen, dann den Ofen runterdrehen und bei 100 °C weitere 75 Minuten backen. Den Ofen beim Backen leicht geöffnet lassen. Dafür klemmt man am besten eine Gabel in die Tür des Backofens. Den Backofen ausschalten und die Pavlovas im Backofen mit der leicht geöffneten Tür am besten über Nacht auskühlen lassen.
  5. Die Mulden mit geschlagenem Schlagobers füllen und die frischen Früchte darauf verteilen.