Man kann noch so gut aufpassen, manchmal passiert es, dass man sich beim Backen anpatzt. Ölflecken sind dabei besonders schwierig zu entfernen. Komischerweise gehen sie mit ein bisschen Butter am besten weg. Das funktioniert wirklich!
Dauer
40 Min. Zubereitung
45 Min. Backen
Mohnstrudel
Von Frau Elisabeth
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Die genannten Mengen beziehen sich auf Backform mit 850 cm² Grundfläche. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
Portionsrechner
Strudelteig
  • 150 g
    Topfen (25% Fett)
  • 1
    Ei
  • 6 EL
    Milch
  • 5 EL
    Öl
  • 80 g
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 300 g
    glattes Mehl
  • 1 Pkg.
    Backpulver
Füllung
  • 250 ml
    Milch
  • 250 g
    Mohn gemahlen
  • 3 EL
    Zucker
  • 1 Pkg.
    Vanillezucker
  • 2 EL
    Rum
  • 0,5 TL
    Zimt gemahlen
  • 50 g
    Butter
  • 1 Handvoll
    Rosinen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Strudelteig alle Teigzutaten in einer Schüssel verrühren. Dabei halbe Menge Mehl einrühren, das restliche Mehl einkneten.
  3. Zwei Bögen Backpapier auf die Arbeitsfläche auflegen und darauf mit etwas Mehl jeweils die Hälfte des Teiges für insgesamt zwei Strudel rechteckig ausrollen.
  4. Für die Füllung die Milch kurz erhitzen und dann die restlichen Zutaten einrühren.
  5. Die zwei Strudelteige zur Hälfte mit Fülle belegen und mithilfe des Backpapiers einrollen. Dann die zwei Strudel mit dem Papier auf ein Backblech legen.
  6. Die Strudel ca. 45–50 Minuten backen.