Wenn kein Backpulver im Haus ist, kann man als Treibmittel einen Schuss Rum zum Teig mischen. Der Kuchen geht nicht ganz so schön auf wie mit Backpulver, aber es funktioniert.
Dauer
30 Min. Zubereitung
1 Stunde Backen
Kaffee-Walnuss-Torte
Von Frau Linde
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Die genannten Mengen beziehen sich auf Backform mit 615 cm² Grundfläche. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
Portionsrechner
Teig
  • 1,5 EL
    Instantkaffeepulver
  • 2 EL
    Wasser kochend
  • 300 g
    glattes Mehl
  • 1 TL
    Backpulver
  • 225 g
    gesalzene Butter
  • 225 g
    Zucker
  • 4
    Eier (Größe L)
  • 85 g
    Mandeln gerieben
  • 150 g
    Walnüsse (12 Stück für die Dekoration beiseitelegen)
Creme
  • 1 EL
    Instantkaffeepulver
  • 2 EL
    Wasser kochend
  • 150 g
    gesalzene Butter
  • 300 g
    Staubzucker
  • Fett für die Form
  • Walnusskerne oder Kaffeebohnen zum Verzieren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Tortenform gut einfetten. In einer Tasse das Kaffeepulver mit 2 Esslöffeln kochendem Wasser glattrühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen.
  3. Butter und Zucker gut schaumig rühren, die Eier einzeln gut unterschlagen, Kaffee, Mandeln, Walnüsse und Mehl unterrühren, alles gut vermischen, aber nicht zu lange rühren.
  4. Den Teig in die Tortenform füllen, glatt streichen und ca. 60 Minuten backen.
  5. Für die Creme in einer Tasse Ka eepulver mit 2 EL kochendem Wasser glattrühren. Abkühlen lassen.
  6. Butter und Staubzucker cremig rühren, den kalten Kaffee hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse rühren.
  7. Die Torte aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
  8. Die Torte halbieren. Die Hälfte der Creme auf den unteren Tortenboden streichen,
    dann beide Hälften zusammensetzen und die restliche Creme auf der Oberseite und den Rändern verstreichen.
  9. Mit Kaffeebohnen oder den Walnusshälften nach Belieben verzieren. Man kann sie vorher auch auf einem Backblech auf der unteren Schiene 10 Minuten rösten.