Apfelstrudel

Von Frau Maria
Perlen der Wiener Mehlspeiskunst
Leicht
Je nachdem wie viele Strudel man machen möchte, ist es hilfreich sich beim Strudelteig ziehen eine 2. Person dazu zu nehmen und nicht vergessen, immer mit dem Handrücken ziehen um Löcher und Risse zu vermeiden und ein gleichmäßiges Ziehen zu gewährleisten.
Dauer
1 Stunde Zubereitung
30 Min. Backen
Apfelstrudel
Von Frau Maria
Hilfreiche Back 1×1 Videos

Zutaten

Strudelteig
  • 260 ml
    Öl
  • 30 g
    Salz
  • 2825 g
    glattes Mehl
  • 1500 ml
    Wasser
Fülle
  • 2 kg
    Äpfel
  • 200 g
    Mandeln gehobelt
  • 100 g
    Rumrosinen (die Rosinen den Tag davor in Rum einlegen)
  • 1 Stamperl
    Rum
  • 2 Pkg.
    Vanillezucker
  • 200 g
    Marillenmarmelade
  • 2 Stk.
    Zitronen (Saft und Abrieb)
  • 100 g
    Zucker
  • 1 EL
    Zimt
Butterbrösel
  • 250 g
    Butter
  • 400 g
    Brösel

Zubereitung

Rezept für 2 Strudel

  1. Strudelteig: All Zutaten zusammen in einer Küchenmaschine gut verkneten. Das Wasser für den Teig unbedingt handwarm mindestens machen und 10min mindestens kneten lassen. Je besser/länger geknetet werden, umso besser verbinden/emulgieren die Zutaten. Den Teig in 2 Teile teilen und gut mit Frischhaltefolie einpacken. Mindestens 30 Min rasten lassen (nicht im Kühlschrank). Je länger der Teig rastet, desto geschmeidiger und besser kann man ihn ausziehen.
  2. Äpfel schälen und entsteinen. In kleine Stücke schneiden. 
  3. In einer großen Schüssel alle Zutaten mit den Händen gut vermischen. 
  4. Den Strudelteig ziehen und mit Butter und Butterbröseln bestreuen. 
  5. Fülle darauf verteilen und Strudel einrollen. In eine Form geben und mit Butter bestreichen. 
  6. Butter in einem Topf zerlassen (wer mag kann sie auskochen und braune Butter machen) die Brösel darin rösten und gut verrühren
  7. Bei Umluft 180°C ca eine halbe Stunde goldbraun backen

Brösel

  1. Butter in einem Topf zerlassen (wer mag kann sie auskochen und braune Butter machen) die Brösel darin rösten und gut verrühren.